Mausoleum von Date Masamune in Sendai

    Zuihoden Tempel

    Das Zuihoden Mausoleum befindet sich in der Stadt Sendai der Präfektur Miyagi und ist das Mausoleum von Date Masamune, einem der bekanntesten Feldherren Japans.

    Als der „einäugige Drache“ Date Masamune, Daimyo und Begründer der Sendai Domäne in der Tohoku Region, im Jahre 1636 starb, hinterließ er genaue Pläne für sein Mausoleum, in welchem später auch sein Sohn, sein Enkel und viele weitere Verwandte aus dem Date Clan beerdigt wurden.

    Bereits ein Jahr später wurde der Zuihoden im Stil der Momoyama Periode fertiggestellt, welche sich besonders durch filigrane Holzarbeiten, bunte Farben und Goldverzierungen auszeichnet.

    Das weitläufige Gelände, auf dem sich neben den prachtvollen Bauwerken für die engsten Verwandten auch kleinere schlichte Steingräber der ferneren Date Familienmitgliedern befinden, ist gesäumt von alten Zedern, welche die langjährige Geschichte und Herrschaft des Date Clans symbolisieren sollen.

    Die ursprüngliche Anlage wurde im Zuge des Zweiten Weltkriegs zerstört, in den Folgejahren aber originalgetreu wiederaufgebaut. Zudem beherbergt sie ein Museum, in dem Artefakte des Date Clans ausgestellt werden.

    Informationen

    Adresse: 23-2 Otamayashita, Aoba Ward, Sendai, Miyagi 980-0814 (Karte)

    Öffnungszeiten: 

    Februar bis November täglich 9:00 – 16:50 Uhr

    Dezember und Januar täglich 9:00 – 16:20 Uhr

    Preis: ¥570

    Sonstiges

    • Informationsschalter
    • Parkmöglichkeiten
    • Toiletten
    • Souvenirshop

    Website

    Top 5 Sehenswürdigkeiten