Einer der heiligsten Orte in Niigata

    Yahiko Schrein

    Der Yahiko (Yahiko-jinja, auch Iyahiko-jinja) ist ein Shinto Schrein in der gleichnamigen Stadt und einer der heiligsten Orte der Präfektur Niigata.

    Das genaue Alter des Schreins ist nicht bekannt, angeblich aber reicht seine Geschichte 2400 Jahre zurück. Die heutige Anlage allerdings wurde im Jahre 1916 erbaut, nachdem der Schrein einige Jahre zuvor durch ein Feuer großteils zerstört wurde.

    Die im Schrein verehrte Gottheit (kami) ist Ame-no-Kaguyama-no-Mikoto. Angeblich kam sie aus dem Himmel hierher, um den Menschen das Fischen und den Anbau von Reis beizubringen. Besonders zu Neujahr besuchen um die 250.000 Menschen den Schrein, um für Glück und Segen für das neue Jahr zu beten.

    Das Gelände liegt am Fuße des gleichnamigen heiligen Berges Yahiko im Sado-Yahiko-Yoneyama Quasi-Nationalpark und gilt als Kraftort für Liebe und Glück.

    Informationen

    Adresse: 2887-2 Yahiko, Nishikanbara District, Niigata 959-0393 (Karte)

    Öffnungszeiten: durchgehend geöffnet

    Preis: freier Eintritt

    Sonstiges

    • Toiletten
    • Parkplätze

    Website

    Top 5 Sehenswürdigkeiten