Beliebte Parkanlage in Tokyo

    Ueno Park

    Der Ueno Park (Ueno Koen) im Stadtteil Taito in Tokyo ist eine öffentliche Parkanlage und mit jährlich mehr als 10 Millionen Besuchern der beliebteste Stadtpark Japans.

    Er umfasst das Gelände des ehemals dort zum symbolischen Schutz der Burg Edo erbauten Kaneiji Tempels, welcher im Boshin-Bürgerkrieg im Jahre 1868 weitgehend zerstört wurde.

    Der heutige Ueno Park beherbergt eine Vielzahl von Museen, unter anderem das Nationalmuseum Tokyo, das Nationalmuseum der Naturwissenschaften, das Nationalmuseum für westliche Kunst und das Kunstmuseum der Präfektur Tokyo. Außerdem befindet sich hier der Ueno Zoo, der älteste Tierpark Japans.

    Im südlichen Teil des Parks liegt der Shinobazu Teich, welcher angelehnt an den Biwa See bei Kyoto ist und in dessen Mitte sich die Bentendo Tempelhalle befindet. Der Kiyomizu Kannon Tempel – ebenfalls in Anlehnung an sein Vorbild in Kyoto – und ein dem Tokugawa Clan gewidmeter Toshogu Schrein wurden ebenfalls auf dem großen Areal erbaut.

    Gleichzeitig ist der Ueno Park mit seinen mehr als 1000 Kirschbäumen gerade im Frühjahr ein beliebtes Ausflugsziel, um beim Hanami die Kirschblüten zu bewundern und unter den Bäumen zu picknicken.

    Informationen

    Adresse: Ueno-koen, Taito-ku, Tokyo, 110-0007 (Karte)

    Öffnungszeiten: täglich 5:00 – 23:00 Uhr

    Preis: freier Eintritt

    Sonstiges

    • Toiletten

    Website

    Top 5 Sehenswürdigkeiten