Shiraito Wasserfall

    Der Shiraito Wasserfall befindet sich in der Nähe der Stadt Karuizawa im Osten der Präfektur Nagano. Der Wasserfall ist nur fünf Meter hoch, dafür aber bis zu 70 Meter lang.

    Im Gegensatz zu anderen Wasserfällen des Landes überzeugt der Shiraito Wasserfall (jap.: 白糸の滝, hiraito no taki) nicht mit seiner Höhe, sondern mit seiner Länge. Er liegt in den Wäldern und eine Besonderheit ist, dass kein Fluss in den Wasserfall mündet. Die Berghänge oberhalb des Wasserfalls enthalten eine vulkanische Schicht, aus der Grundwasser fließt, woraus der Wasserfall entsteht.

    Da die Wasserströme nicht immer gleichmäßig verlaufen, sieht es teilweise so aus, als würden die Wasserstreifen einen weißen Vorhang bilden. Aus diesem Grund wird der Wasserfall auch „Wasserfall aus weißen Fäden“ genannt. In der Nähe des Wasserfalls befindet sich auch noch ein zweiter Wasserfall, der über mehrere Stufen kaskadiert. Beliebte Jahreszeiten für einen Besuch sind Sommer und Herbst.

    Vom Parkplatz am Highway führt ein kleiner Wanderweg entlang eines Baches zum Shiraito Wasserfall. Er kann mit einem lokalen Bus vom Bahnhof Karuizawa erreicht werden. Die Fahrt dauert ca. 25 Minuten und kostet ¥720 (ca. Euro). Alternativ kann man mit dem Auto anreisen und über den Shiraito Highway fahren.

    Informationen

    Adresse: Nagakura, Karuizawa, Kitasaku Distrikt, 389-0111 Nagano (Karte)

    Öffnungszeiten: durchgehend geöffnet

    Preis: freier Eintritt

    Sonstiges:

    • Parkmöglichkeiten
    • Toiletten
    • Imbissbuden in der Umgebung

    Webseite (offizielle Webseite der Stadt Karuizawa)

    Top 5 Sehenswürdigkeiten