Sannai Maruyama

    Die archäologische Stätte Sannai Maruyama und das dazugehörige Museum befinden sich in den Stadtvierteln Maruyama und Yasuta in der Präfektur Aomori im Norden Japans, wo sich die Ruinen einer sehr großen Siedlung aus der Jomon Zeit (14.000 bis 300 v. Chr.) befinden.

    Sannai Maruyama wurde zu einer besonderen nationalen historischen Stätte Japans erklärt. Besucher können die Rekonstruktionen der Jomon-Architektur und die an dieser Stätte heimischen Artefakte besichtigen. Das dortige Sanmaru Museum stellt über 1700 Artefakte und 500 wichtige Kulturgüter aus, welche teils in der umliegenden Umgebung gefunden wurden un einen spannenden Einblick in die uralte Kultur liefern.

    Im Inneren des Museums können sich die Gäste ein Video über die Lebensweise des Jomon-Volkes ansehen. Auf Anfrage sind englische Audiogeräte erhältlich. Neben den Artefakten aus der Stätte von Sannai Maruyama sind auch Figuren zu sehen, die darstellen, wie damals Werkzeuge benutzt wurden.

    Informationen

    Adresse: Maruyama-305 Sannai, Aomori, 038-0031, Japan (Karte)

    Öffnungszeiten: täglich 9:00 – 17:00 Uhr

    Preis: ¥410

    Sonstiges

    • Toiletten
    • Parkmöglichkeiten
    • Souvenirshop

    Offizielle Website

    Top 5 Sehenswürdigkeiten