Sado Kinzan Goldmine

    Sado Kinzan (wörtl. Sado Goldmine) ist ein Überbegriff für die Gold- und Silberminen auf der japanischen Insel Sado in der Präfektur Niigata.

    Zwar ist nicht bekannt, wann der Abbau von Edelmetallen auf der Insel Sado begann, Aufzeichnungen aber gehen zumindest bis in die Heian Zeit zurück. Die Blüte der Sado Kinzan Minen begann 1601, als hier eine neue Goldader entdeckt wurde und um diese herum die größten Gold- und Silberminen namens Aikawa Minen entstanden.

    Zeitweise wurden in den Sado Kinzan Goldminen jährlich schätzungsweise mehr als 400 kg Gold und über 35 Tonnen Silber gefördert, was die Insel zum größten Goldlieferanten weltweit machte. Die dort geförderten Edelmetalle trugen viel zum Erhalt des Tokugawa Shogunats bei. Als die Rohstoffe dort weniger wurden, nahm auch die Bedeutung der Minen ab. Zwar wurde während der Meiji Zeit nochmals dort Gold gefördert – dann bereits mit moderneren Techniken und Maschinen, allerdings weit weniger.

    Heute sind die Minen nicht mehr in Betrieb, sondern können stattdessen von Touristen besucht werden. Es gibt dabei zwei separate Routen, die durch die Stollen führen. Die erste Route führt durch die restaurierten Stollen aus der Edo Zeit und zeigt dort auch Werkzeuge und Figuren von Arbeitern, die zeigen sollen, wie der Abbau der Metalle damals stattgefunden hat. Die zweite Route führt durch den Teil der Stollen, welcher in der Meiji Zeit noch genutzt wurde und erst im Jahre 1989 den Betrieb einstellte. Dementsprechend werden hier modernere Förderungsmethoden gezeigt.

    Zudem findet man im dortigen Museum viele Informationen zur Förderung von Gold und Silber in den ehemaligen Minen.

    Die Insel selbst kann mit der Fähre von der Stadt Niigata aus erreicht werden, vom dortigen Hafen sind es mit dem Auto noch etwa 40 Minuten Fahrt. Alternativ gibt es vom Hafen Ryotsu aus einen Bus, der etwa zweimal die Stunde fährt und ungefähr 60 Minuten bis Aikawa braucht. Von dort bis zum Eingang der Mine ist es entweder eine kurze Fahrt mit dem Taxi oder ein Fußweg von einer knappen halben Stunde.

     

    Informationen

    Adresse: 1305 Shimoaikawa, Sado, Niigata 952-1501 (Karte)

    Öffnungszeiten: 

    April bis Oktober 8:00 – 17:30 Uhr

    November bis März 8:30 – 17:00 Uhr

    Preis: ¥900 pro Tour (Meiji oder Edo), ¥1400 für ein Kombi-Ticket

    Sonstiges:

    • Parkmöglichkeiten
    • Toiletten
    • Informationsschalter
    • Kostenlose Broschüren

    Webseite

    Top 5 Sehenswürdigkeiten