HomeReisezieleSehenswürdigkeitenOnioshidashi Vulkan-Park

    Onioshidashi Vulkan-Park

    Der an der Grenze zwischen der Präfektur Gunma und Nagano gelegene Berg Asama ist einer der aktivsten Vulkane Japans. Der umliegende Onioshidashi Vulkan-Park ist von vulkanischen Sedimenten geprägt, die hier während der großen Eruption des Berges im Jahr 1783 abgelagert wurden.

    Die vulkanische Landschaft sorgt für eine vielfältige Flora und Fauna, trotz der vielen schwarzen Felsen aus gehärteter Lava, welche den Onioshidashi Vulkan-Park durchziehen.

    Es gibt sogar seltene Pflanzenarten, die das ganze Jahr über gedeihen. Leuchtmoos ist eine solche Art, die im Frühling und Herbst zu sehen ist. Der Park ist einer der wenigen Orte der Welt, an denen es wächst. In der Mitte des Parks befindet sich ein Tempel, der Kannon, der buddhistischen Göttin der Barmherzigkeit, gewidmet ist.

    Nicht weit vom Onioshidashi Vulkan-Park entfernt befindet sich das Asama Vulkanmuseum, wo Besucher*innen mehr über die Geografie der Vulkane sowie über die Pflanzen- und Tierwelt auf vulkanischem Terrain erfahren können.

    Informationen

    Adresse: 1053 Kanbara, Tsumagoi, Agatsuma, Gunma 377-1593 (Karte)

    Öffnungszeiten: täglich 8:00 – 17:00 Uhr

    Preis: ¥650

    Sonstiges

    • Parkmöglichkeiten
    • Toiletten

    Website

    Top 5 Sehenswürdigkeiten