HomeReisezieleSehenswürdigkeitenMyoryuji - der Ninja Tempel

    Tempel mit versteckten Verteidigungsanlagen

    Myoryuji – der Ninja Tempel

    Der Myoryuji ist aufgrund seiner vielen Geheimtüren und Fallen auch als Ninja Tempel bekannt und befindet sich in der Stadt Kanazawa der Präfektur Ishikawa.

    Der Myoryuji (jap.: 妙立寺) wurde zunächst als Gebetsstätte in der Burg von Kanazawa errichtet, bevor er im Jahr 1643 an seinen neuen Standort im Bezirk Teramachi in der Nähe des Flusses Saikawa verlegt wurde. Zu dieser Zeit wurden viele Tempel an den Fluss verlegt oder neu gebaut, um die Burg Kanazawa im Fall eines Angriffes durch das Tokugawa Shogunat zu schützen.

    Die Anordnung und Lage der Tempel waren Teil der Verteidigungspläne und der Myoryuji spielte hierbei eine wichtige Rolle. Zur Edo Zeit (1603-1867) galten strenge Bauauflagen durch die Tokugawa Regierung, um regionalen Lords zu schwächen.

    Der Myoryuji Tempel aber umging diese Beschränkungen, um als getarnter militärischer Außenposten zu dienen. Neben erheblichen Verteidigungsanlagen verfügt der Tempel über ein Labyrinth aus Korridoren und Treppen bestehend aus Fluchtwegen, versteckten Tunnel und geheimen Räumen. Aufgrund dieser Ausstattung wird er auch Ninjadera (Ninja Tempel) genannt, obwohl er nicht wirklich etwas mit den Ninja zu tun hatte.

    Heute werden geführte Touren durch den Myoryuji Ninja Tempel angeboten, bei denen Besucher*innen das faszinierende Innere des Tempels entdecken können. Für diese Touren wird eine frühzeitige Reservierung empfohlen, die telefonisch vorab getätigt werden kann.

    Der Ninja Tempel befindet sich im Stadtteil Nomachi, unweit des Nishi Chaya Distrikts. Die nächste Bushaltestelle heißt Hirokoji und ist ca. 5 Gehminuten vom Tempel entfernt. Sie kann vom Bahnhof Kanazawa mit lokalen Bussen sowie dem Kanazawa Loop Bus erreicht werden. Eine Fahrt kostet ¥200 (ca. 1,62 Euro).

    Informationen

    Adresse: 1-2-12 Nomachi, Kanazawa, Ishikawa 921-8031 (Karte)

    Öffnungszeiten:

    wochentags: 09:00 bis 16:00 Uhr

    samstags, sonntags und an Feiertagen: 09:00 bis 16:30 Uhr

    geschlossen am 1. Januar und an buddhistischen Gedenktagen

    * Touren sind je nach Tag stündlich oder halbstündlich möglich, weitere Informationen hierzu können bei der telefonischen Reservierung angefragt werden

    Preis: ¥1.000

    Sonstiges:

    • Toiletten
    • Restaurants und Cafés in der Umgebung
    • Parkmöglichkeiten

    Webseite

    Top 5 Sehenswürdigkeiten