Beliebtes Reiseziel, um dem Trubel der Großstadt zu entgehen

    Minoo Park

    Der Minoo Park befindet sich am Stadtrand von Osaka und ist ein beliebtes Ausflugsziel und zählt zudem zu einer der schönsten Herbstlandschaften der Region Kansai.

    Der Minoo Park (jap.: 箕面公園, minoo koen) ist seit 1967 ein Quasi-Nationalpark und befindet sich nördlich der Stadt Osaka. Er liegt in einem Tal, durch welches sich der Fluss Minoo zieht. Durch den 83.8 Hektar großen Park zieht sich ein Netz aus Spazier- und Wanderwegen, die gut gepflegt sind, weshalb man den Park ganzjährig besuchen kann.

    Auch wenn der Park im Winter und Sommer ein schönes Ausflugsziel ist, ist der doch im Frühjahr und besonders im Herbst sehr reizvoll. Er verfügt über viele japanischen Ahornbäume, die im Herbst, meistens gegen Ende November, mit ihren rot-gelben Blättern zahlreiche Besucher*innen anziehen.

    Tolle Natur im Minoo Park in Osaka
    Tolle Natur im Minoo Park in Osaka (Foto: Geoff Whalan / CC BY-NC-ND 2.0)

    Ein weiteres Highlight des Parks ist der Minoo Wasserfall. Dieser ist 33 Meter hoch und 5 Meter breit. Er ist auch das Ende des Hauptwanderweges, der durch das Tal entlang des Flusses führt. Im Park gibt es zudem die buddhistischen Tempel Ryuanji und Katsuoji, welche beide vor über 1.000 Jahren gegründet wurden.

    Der Hauptweg, der zum Wasserfall führt, ist gepflastert und nicht sonderlich anspruchsvoll, sodass man hier gemütlich spazieren gehen kann. Entlang des Weges befinden sich auch traditionelle japanische Berghäuser, die kleine Geschäfte und Restaurants beherbergen. Hier findet man außerdem die lokale Spezialität momiji tempura (frittierte Ahornblätter).

    Im Park befindet sich auch ein Insektenpavillon, der über 6.000 Arten von japanischen Insekten und Schmetterlingen zeigt. Das kleine Museum ist für Kinder angelegt, für diese kostenlos und Erwachsene zahlen ¥270 (ca. 2,19 Euro). Der Pavillon hat von 10:00 – 17:00 Uhr geöffnet.

    Daneben verfügt der Park noch über ein Onsen, ein Hotel und ein Fußbad, für welches man ¥150 (ca. 1,20 Euro) zahlt. Diese befinden sich alle in der Nähe des Eingangs und der Bahnstation.

    Wer von Osaka anreist, kann mit der Hankyu Takarazuka Linie vom Bahnhof Umeda zum Bahnhof Ishibashi fahren und dort in die Hankyu Minoo Linie zum gleichnamigen Bahnhof umsteigen. Die gesamte Fahrt dauert etwa 25 Minuten und kostet ¥270 (ca. 2,19 Euro). Vom Bahnhof aus läuft man ca. 10 Minuten bis zum Eingans des Parks.

    Informationen

    Adresse: 1-18 Minookoen, Osaka 562-0002 (Karte)

    Öffnungszeiten: ganzjährig

    Preis: freier Eintritt

    Sonstiges:

    • Touristeninformation
    • kostenlose Broschüren
    • Parkmöglichkeiten
    • Toiletten
    • Souvenirshops
    • Restaurants

    Webseite

    Top 5 Sehenswürdigkeiten