Haupttempel der Tendai Sekte in Kanto

    Kitain Tempel

    Der Kitain Tempel befindet sich in der Stadt Kawagoe in der Präfektur Saitama. Der buddhistische Tempel ist der Haupttempel der Tendai Sekte in der Region Kanto.

    Der Kitain Tempel (jap.: 喜多院) wurde im Jahr 830 durch den Mönch Ennin als Muryoju Tempel gegründet. Dieser teilte sich damals in die Untertempel Kitain (der Nordtempel), Nakain (der Mitteltempel) und Minamiin (der Südtempel) auf. Im Jahr 1599 wurde der Kitain zum Haupttempel dieses drei-Tempel-Komplexes und später der Tendai Sekte. Nakain ist heute ein eigenständiger Tempel und Minamiin wurde zerstört und heute ist nur noch der Friedhof übrig.

    Auf dem Tempelgelände befinden sich viele Anbetungsstätten und versteckte Highlights. Er ist zum einen Heimat des Toshogu Schreins, der zu Ehren des verstorbenen Shoguns Tokugawa Ieyasu errichtet wurde. Seine Architektur ähnelt dem Toshogu Schrein in Nikko, wo Tokugawa Ieyasu beerdigt liegt.

    Zum anderen befindet sich das heute einzig existierende Gebäude der alten Burg Edo auf dem Gelände des Kitain Tempels. Nachdem ein Feuer im Jahr 1638 große Teile des Tempels zerstört hatte, ordnete Shogun Tokugawa Iemitsu an, dass Teile der Burg zum Tempel verlegt werden. Das Gebäude ist heute als nationaler Schatz ausgewiesen und beherbergt das Tempelmuseum. Einer der kunstvollsten Räume mit einer dekorativen Blumendecke ist vermutlich der Raum, in dem Tokugawa Iemitsu geboren wurde.

    Ein weiteres Highlight des Tempels ist der angrenzende Friedhof. Hier sind viele Gräber früherer Daimyo, die Feudalherren, die im 18. und 19. Jahrhundert Kawagoe regierten. Zudem finden Besucher*innen hier die Gohyaku Rakan, über 500 Statuen von Rakan, den Schülern Buddhas. Sie wurden zwischen 1782 und 1825 erschaffen und haben alle einen individuellen Gesichtsausdruck.

    Der Kitain Tempel hat zudem mehrere Gärten. Hier können Besucher*innen Pflaumen-, Kirsch- und Ahornbäumen sowie einer Vielzahl von Blumen bewundern.

    Der Kitain Tempel befindet sich im Zentrum von Kawagoe, ca. 15 Minuten fußläufig von einer der Bahnstationen. Wer mit dem Zug von Tokyo aus anreist, kann mit der Fukutoshin Linie in ca. 30 Minuten den Bahnhof Kawagoe oder Kawagoeshi erreichen. Eine Fahr kostet ¥570 (ca. 4,56 Euro). Alternativ fährt vom Bahnhof Takadanobaba in Tokyo die Shinjuku Linie mit der man nach ca. 40 Minuten den Bahnhof Honkawagoe erreicht. Diese Fahrt kostet ¥510 (ca. 4,08 Euro).

    Informationen

    Adresse: 350-0036 Saitama, Kawagoe, Kosenbamachi, 1 Chome-20-1 (Karte)

    Öffnungszeiten:

    1. März bis 23. November
    wochentags: 08:50 – 16:30 Uhr
    Sonn- und Feiertags: 08:50 – 16:50 Uhr

    24. November bis 28. Februar
    wochentags: 08:50 – 16:00 Uhr
    Sonn- und Feiertags: 08:50 – 16:20 Uhr

    unregelmäßig geschlossen zwischen Mitte Dezember und Mitte Januar

    Preis: ¥400

    Sonstiges:

    • Souvenirshop
    • Toiletten
    • Restaurants und Cafés in der Umgebung
    • Parkmöglichkeiten in der Umgebung

    Webseite

    Top 5 Sehenswürdigkeiten