Tempel nahe dem Biwa See

    Enryakuji Tempel

    Der Enryakuji ist ein buddhistischer Tempel, der sich auf dem Berg Hiei in der Präfektur Shiga oberhalb des Sees Biwa befindet. Er ist der Haupttempel der Tendai Sekte des japanischen Buddhismus und wurde 1994 in die Liste der UNESCO-Weltkulturerbe aufgenommen.

    Auf dem 1.700 Hektar großen Gelände des Enryakuji befinden sich über 100 buddhistische Gebäude und es ist in drei Bereiche unterteilt: Todo, Saito und Yokawa. Im Bereich Todo wurde im Jahr 788 durch Dengyo Daishi Saicho das erste Gebäude errichtet. Hier befindet sich auch der Haupttempel Konpon Chudo, welcher als nationaler Schatz eingetragen ist. Todo bildet außerdem das Zentrum der Infrastruktur des Berggebiets. Hier befindet sich die Seilbahnstation, die den Berg mit der Stadt Sakamoto am See Biwa verbindet, und es fahren Busse sowohl zu den anderen Bereichen als auch nach Kyoto.

    Das Tempelgelände kann sowohl mit den Shuttlebussen, als auch zu Fuß erkundet werden. Es führen verschiedene Spazierwege durch den dichten Zedernwald, die die Bereiche miteinander verbinden. Saito liegt nordwestlich von Todo und hier befindet sich neben dem ältesten Tempelgebäude auch die Grabstätte von Dengyo Daishi Saicho.

    Dieser Ort gilt als der Heiligste auf dem gesamten Gelände. Yokawa ist das nördlichste der Gebiete und befindet sich durch seine Lage im ruhigsten Teil des Waldes. Hier werden viele buddhistische Mönche ausgebildet und es sollen sich auch viele berühmte Sekten, wie beispielsweise die Shinran Sekte, gegründet haben.

    Informationen

    Adresse: 4220 Sakamotohonmachi, Otsu, Shiga 520-0116 (Karte)

    Öffnungszeiten:

    Bereich Todo

    März bis November 8:30 – 16:30

    Dezember 9:00 – 16:00

    Januar bis Februar 9:00 – 16:30

    Bereiche Saito und Yokawa

    März bis November 9:00 – 16:00

    Dezember 9:30 – 15:30

    Januar bis Februar 9:30 – 16:00

    Preis: ¥1.000 Kombi-Ticket für alle drei Bereiche

    Sonstiges:

    • kostenfreie Broschüren
    • Toiletten
    • Restaurant

    Webseite

     

     

    Top 5 Sehenswürdigkeiten