HomeReisezieleSehenswürdigkeitenCup Noodles Museum Yokohama

    Beliebtes Museum zum Thema Instantnudeln

    Cup Noodles Museum Yokohama

    Das Cup Noodles Museum Yokohama ist ein teilweise interaktives Museum, das sich der Erfindung der Instantnudeln widmet. Es liegt im Stadtteil Minato Mirai.

    Dabei ist das Cup Noodle Museum in Yokohama das erste von drei dieser Museen, die das Leben und Werken des taiwanesisch-japanischen Unternehmers Momofuku Ando zum Thema haben. Dieser hatte sich nach dem Zweiten Weltkrieg zum Ziel gemacht, den Hunger in der Bevölkerung zu bekämpfen, indem er einfache und schnell zuzubereitende Nudeln herstellen wollte, die nur durch die Zugabe von heißem Wasser verzehrfertig sind.

    Attraktionen im Cup Noodles Museum

    Das Museum bietet viele unterschiedliche Attraktionen rund um das Thema Instantnudeln. Besucher*innen können hier mehr über das Leben von Momofuku Ando erfahren, beispielsweise auf einer 58 Meter langen Wandgrafik, die mit Illustrationen und Erklärungen durch das Leben des Unternehmers führt. Daneben findet sich eine originalgetreue Nachbildung seiner Hütte, in der er an den Instantnudeln experimentierte und die erste Sorte, die sogenannten „Chicken Ramen“ erfand.

    Der sogenannte History Cube dagegen zeigt mehr als 3000 unterschiedliche Verpackungen der beliebten Nudeln auf einer Zeitleiste, sodass man visuell erleben kann, wie die Erfindung in Japan und schon bald weltweit ihren Siegeszug antrat. Auch heute noch werden ständig neue Sorten produziert, sodass die Liste ständig wächst.

    Besonders beliebt sind die interaktiven Teile des Cup Noodles Museums: In der „Chicken Ramen Factory“ kann man beispielsweise in Gruppen seine eigenen Chicken Ramen Nudeln herstellen. Unter Anleitung wird der Nudelteig hergestellt und zu Nudeln geformt. Am Ende wird das fertige Produkt verpackt und man kann es mit nach Hause nehmen. Die Workshops dauern rund 90 Minuten und sind nur mit vorheriger Anmeldung möglich, pro Person kostet das Erlebnis ¥500.

    Zudem haben Besucher*innen die Möglichkeit, in der „My CUPNOODLES Factory“ die Möglichkeit, einen eigenen Becher zu designen und anschließend mit Nudeln und Toppings nach Wahl befüllen zu lassen und als Souvenir mitzunehmen. Zudem kann man an den interaktiven Tischen das eigene Wissen über Instantnudeln testen. Hierfür ist keine Voranmeldung notwendig, das Gestalten der eigenen Verpackung dauert meist um die 45 Minuten und kostet ¥400 pro Becher.

    Besonders auch für Kinder spannend ist der „CUPNOODLES Park“, bei dem man sich selbst wie eine Instantnudel fühlen soll und die einzelnen Produktionsschritte so spielerisch durchleben kann. Für etwa 30 Minuten zahlt man pro Person ¥400.

    Eine weitere Attraktion ist der „NOODLES BAZAAR“. Das Ambiente erinnert ein wenig an asiatische „night markets“ und man findet hier unterschiedliche Nudelgerichte, die Momofuku Ando angeblich auf seinen Reisen und der Suche nach den idealen Instantnudeln getestet hat. Ein Souvenirshop rundet das Erlebnis im Museum ab.

    Das Cup Noodles Museum befindet sich im Bezirk Minato Mirai in Yokohama und liegt etwa 10 Minuten Fußweg von den Stationen Minato Mirai oder Sakuragicho entfernt. Neben dem Museum in Yokohama befindet sich ein weiteres in Ikeda bei Osaka und eines in Hong Kong.

    Das Cup Noodles Museum ist neben dem Ramen Museum in Yokohama das zweite Museum, das sich der beliebten Nudelsorte widmet.

    Informationen

    Adresse: 2 Chome-3-4 Shinko, Naka Ward, Yokohama, Kanagawa 231-0001 (Karte)

    Öffnungszeiten: täglich außer Dienstag von 10:00 bis 18:00 Uhr (letzter Einlass um 17:00 Uhr)

    Preis: ¥400 – einzelne Workshops und Aktivitäten kosten extra

    Sonstiges:

    • Toiletten
    • Souvenirshop
    • Restaurant

    Webseite

    Top 5 Sehenswürdigkeiten