Beliebter See nahe Nikko

    Chuzenji See

    Der Chuzenji See (Chuzenjiko) ist ein landschaftlich reizvoller See im Nikko Nationalpark in der Präfektur Tochigi. Er entstand vor 20.000 Jahren, als der Vulkan Nantai ausbrach und den Fluss blockierte.

    Angeblich wurde der See im Jahre 782 von einem Mönch entdeckt, als er den als heilig angesehenen Berg Nantai bestiegen hatte. Benannt ist der Chuzenji nach dem gleichnamigen Tempel am Ufer des Sees. Obwohl während der Meiji Zeit viele Ferienresorts ausländischer Botschaften dort gebaut wurden, sind noch heute viele Teile des Sees weitgehend naturbelassen.

    Der See hat einen Umfang von 25 Kilometern und es ist möglich, die gesamte Strecke entlang des Seeufers zu wandern. Alternativ kann man den See auch von Ausflugsbooten aus genießen, die von Chuzenjiko Onsen aus ablegen. Hier befindet sich auch der Kegon Wasserfall, der berühmteste von mehreren Wasserfällen im Nikko-Nationalpark. Dieser wird – ebenso wie der See – vom Fluss Yukawa gespeist.

    Besonders schön ist der Chuzenji See von Mitte bis Ende Oktober, wenn die Herbstfarben an den Ufern des Sees und den umliegenden Bergen ihren Höhepunkt erreichen. Im Sommer dagegen bleibt es aufgrund der Lage (1269 Meter über dem Meeresspiegel) angenehm kühl und ist ein beliebtes Ausflugsziel für Wanderer und Vögelbobachter*innen.

    Informationen

    Adresse: Chugushi, Nikko, Tochigi 321-1661 (Karte)

    Öffnungszeiten: durchgehend geöffnet

    Preis: freier Eintritt

    Sonstiges:

    • Toiletten
    • Restaurants
    • Parkmöglichkeiten

    Webseite

    Top 5 Sehenswürdigkeiten