Aufwändig rekonstruierte Burganlage

    Burg Saga

    Die Burg Saga befindet sich in der gleichnamigen Stadt und Präfektur Saga auf Japans Hauptinsel Kyushu. Die ursprüngliche Burganlage gehörte zu den größten des Landes und wurde im Gegensatz zu den meisten Burgen Japans nicht auf Hügeln oder Bergen erbaut, sondern befindet sich im flachen Gelände.

    Ursprünglich gehörte die Burg dem Ryuzoji Clan, bevor sie nach der berühmten Schlacht von Sekigahara dem ersten Daimyo von Saga, Nabeshima Katsushige und dessen Clan zufiel. Das Gelände wurde durch einen 80 Meter breiten Burggraben geschützt, welcher nicht wie sonst üblich von steinernen Mauern, sondern Erdwällen umgeben war.

    Nachdem die Burg durch Feuer zerstört und immer wieder auf- und umgebaut wurde, begannen im Jahre 2001 finale Restaurationsarbeiten, bei denen die ursprünglichen Konstruktionstechniken und Materialien verwendet wurden. Dabei wurde der Hauptpalast (Honmaru) rekonstruiert, der heute auch als das Saga Castle History Museum fungiert und verschiedene Ausstellungsstücke rund um die Burg und enthält.

    Heute gehört die Burg Saga zu den 100 bedeutendsten Burgen Japans.

     

    Informationen

    Adresse:  2-18-1 Jonai, Saga City, Saga 840-0041 (Karte)

    Öffnungszeiten: täglich 9:30 – 18:00 Uhr

    Preis: freier Eintritt

    Sonstiges

    • Parkplätze
    • Informationsschalter
    • Toiletten
    • Souvenirshop

    Website

    Top 5 Sehenswürdigkeiten