Burg Inuyama

    Die Burg Inuyama in der Präfektur Aichi ist die älteste von zwölf ursprünglich erhaltenen Burgen in Japan (d.h. Burgen, die Naturkatastrophen und Kriege seit dem Ende des Feudalzeitalters 1867 intakt überstanden haben). Sie ist die kleinste unter den 5 Burgen und ihre Haupttürme sind als Nationalschatz ausgewiesen. Die anderen vier Burgen befinden sich in Himeji, Matsumoto, Hikone und Matsue.

    Die Burg Inuyama wurde 1537 erbaut und steht auf der Spitze eines kleinen Hügels neben dem Kiso Fluss. Ihr inneres ist sehr gut erhalten und gibt einen Einblick in das Leben von damals. Über die steilen Treppen können die Besucher*innen vier Stockwerke hinaufsteigen, um einen beeindruckenden Panoramablick von oben zu erhalten. Man kann ebenso einen Aussichtspunkt entdecken, der dazu diente, Feinde sofort zu erkennen, sobald diese sich näherten.

    Informationen

    Adresse: 65-2 Kita Koken, Inuyama (Karte)

    Öffnungszeiten: täglich 9:00 – 17:00 Uhr

    Preis:¥550

    Sonstiges

    • Toiletten
    • Parkmöglichkeiten
    • Souvenirshop
    • gratis Wifi

    Offizielle Website

    Top 5 Sehenswürdigkeiten