Einer der drei schönsten Berge in Gunma

    Berg Akagi

    Der Berg Akagi ist ein Schichtvulkan in der Präfektur Gunma und zählt zu den bedeutendsten Bergen der Gegend.

    Zum Vulkan gehört eine etwa 12 km² große Caldera, eine kesselförmige Vertiefung, die bei Eruptionen durch das Einbrechen der darunter liegenden Magmakammern entsteht. In der Caldera des Akagi befinden sich mehrere Vulkankegel, von denen der höchste 1.828 Meter über dem Meeresspiegel liegt.

    Wandern am Berg Akagi

    Der Berg Akagi zählt zusammen mit dem Berg Haruna und dem Berg Myogi zu den 3 großen Bergen Gunmas und ist ein beliebtes Ausflugsziel für Wanderer. Unzählige Wanderwege führen rund um die Vulkankegel und bieten zu jeder Jahreszeit beeindruckende Aussichten. Auf der Westseite des Berges befindet sich außerdem der gleichnamige Naturpark, an den Seen findet man außerdem einige Schreine.

    Der Onuma See am Fuße des Berges bietet sich vor allem im Sommer für verschiedene Wassersportaktivitäten, Bootfahren und Camping an, am südlichen Ende befinden sich zudem viele Restaurants, Cafés und auch Unterkünfte. Insgesamt ist die Gegend vor allem für Naturliebhaber*innen ein spannendes Ausflugsziel und bietet von leichten Wanderungen bis hin zu anspruchsvolleren Routen eine große Bandbreite für Outdoor-Fans.

    Der Vulkan und die umliegende Gegend sind am einfachsten mit dem Auto zu erreichen, zudem gehen lokale Busse vom Bahnhof Maebashi aus, diese benötigen etwa eine Stunde Fahrzeit.

    Informationen

    Adresse: Fujimimachi Akagisan, Maebashi, Präfektur Gunma 371-0101 (Karte)

    Öffnungszeiten: durchgehend geöffnet

    Preis:  freier Eintritt

    Sonstiges:

    • Parkmöglichkeiten
    • Toiletten
    • Restaurants & Cafés
    • Campingplätze
    • Wanderwege

    Webseite

    Top 5 Sehenswürdigkeiten