Klassische Höhepunkte in Japan

Entdecke die Vielfältigkeit Japans in dieser zweiwöchigen Rundreise und erlebe, wie nahe Tradition und Moderne hier beieinander liegen. Diese Route zeigt die bekannten Highlights und einige verborgene Schätze. Wer mehr von Japan sehen möchte, kann dieser Beispielreise auch nach Belieben weitere Tage hinzufügen.

Details dieser Beispielreise

Tag 1: Willkommen in Japan!

Tag 1: Willkommen in Japan!

Nach der Ankunft im Hotel kannst du den restlichen Tag nach deinen Vorstellungen verbringen und dich entweder von der Anreise erholen, oder schon die Stadt erkunden. Genieße beispielsweise einen Blick auf Tokyo vom Tokyo Skytree und flaniere durch die Skytree Town, wo es ein Aquarium und viele Souvenirläden und Restaurants gibt.

Tag 2: Höhepunkte der Hauptstadt

Tag 2: Höhepunkte der Hauptstadt

Heute empfiehlt sich ein Besuch im Ueno-Park, der nicht nur zur Zeit der Kirschblüte absolut sehenswert ist. Von hier ist es nicht weit bis nach Akihabara – dem bekannten Viertel für Elektronik und Anime! Hier erlebst du Großstadtflair pur! Am Nachmittag lohnt sich ein Besuch der künstlichen Insel Odaiba in der Bucht von Tokyo mit herrlicher Sicht auf die Stadt.

Tag 3: Aussicht auf den Berg Fuji

Tag 3: Aussicht auf den Berg Fuji

Heute geht es zu einem der Fuji-Seen nach Kawaguchiko. Eine Seilbahn bringt dich auf die dortige Aussichtsplattform, von wo aus du einen atemberaubenden Blick auf den Fuji hast. Die Gegend eignet sich perfekt für eine Erkundung mit dem Fahrrad, bevor es abends wieder zurück nach Tokyo geht.

Tag 4: Tokyos Schätze

Tag 4: Tokyos Schätze

Statte morgens Kichijoji einen Besuch ab – einer Gegend mit Trend- und Retro-Flair. Besuche dort den Inokashira-Park und genieße eine Bootsfahrt auf dem See. Sumo Fans können in der Nähe den Ringern beim morgendlichen Training zusehen. Verbringe den Abend in Shibuya, überquere die berühmte Kreuzung und lass den Tag in den dortigen Restaurants und Bars ausklingen.

Tag 5: Kanazawa - die Stadt der Geisha

Tag 5: Kanazawa - die Stadt der Geisha

Morgens geht die Reise weiter in die Stadt Kanazawa. Die erste Etappe ist der Kenrokuen Park, einer der drei Gärten in Japan, die als perfekte Landschaftsgärten gelten. Es folgt ein Besuch der Burg Kanazawa mit einem Spaziergang durch den Samurai Distrikt. Besuche außerdem einen der beiden Geisha Bezirke und erlebe das Flair der Altstadt.

Tag 6: Idylle in den Bergen

Tag 6: Idylle in den Bergen

Heute lädt das UNESCO Weltkulturerbe Shirakawago - eine Ansammlung von kleinen Dörfern mit einer für die schneereiche Gegend typischen Architektur – zu einem gemütlichen Ausflug ein. Spaziere durch das kleine Dorf Ogimachi und genieße einen Blick auf die Idylle von der Aussichtsplattform. Später geht es zurück nach Kanazawa.

Tag 7: Reise in die Kaiserstadt

Tag 7: Reise in die Kaiserstadt

Die Reise geht in die alte Kaiserstadt Kyoto, welche für ihr traditionelles Flair bekannt ist. Bei einem Besuch darf der berühmte Goldene Pavillon ebenso wenig fehlen, wie der Kiyomizudera, einem der bekanntesten Tempel der Stadt. Wenn du von dort weiter durch den Gion Distrikt wanderst, kannst du vielleicht eine Geisha in den Straßen entdecken.

Tag 8: Wandern am heiligen Berg

Tag 8: Wandern am heiligen Berg

Das heutige Ziel ist der bekannte Fushimi Inari-Schrein. Hier kannst du durch die tausenden Tore den Berg hinaufwandern und die verschiedenen kleinen Schreine besuchen. Dann geht es zum Fushimi Sake-Distrikt, eine traditionelle Gegend mit vielen Sake-Brauereien. Verbringe den Abend in den Arkaden der Innenstadt oder bei einem Spaziergang am Kamo Fluss.

Tag 9: Auf historischen Spuren

Tag 9: Auf historischen Spuren

Erkunde heute den Nishi Honganji-Tempel, der mehrere beeindruckende Gebetshallen aus dem 16. bis 19. Jahrhundert besitzt. Besuche anschließend den Kaiserpalast, der ehemaligen Residenz der japanischen Kaiserfamilie. Abschließend empfiehlt sich der Nishiki-Markt, welcher der bekannteste Marktplatz in Kyoto ist.

Tag 10: Ausflug zu den zahmen Hirschen

Tag 10: Ausflug zu den zahmen Hirschen

Der Tagesausflug führt dich nach Nara zum dortigen Todaiji Tempel. Er ist das höchste aus Holz errichtete Gebäude der Welt und darin befindet sich die größte Buddha-Statue aus Bronze, welche 500 Tonnen wiegt. Auf dem Tempelgelände liegt außerdem ein großer Garten mit den berühmten zahmen Hirschen. Abends geht es zurück nach Kyoto.

Tag 11: Friedensstadt Hiroshima

Tag 11: Friedensstadt Hiroshima

Durch den Abwurf der Atombombe am 6. August 1945 hat Hiroshima traurige Berühmtheit erlangt. Heute ist die Stadt ein Symbol des Friedens und vereint Erinnerung, Gedenken und Hoffnung. Der Friedenspark im Stadtzentrum darf bei keinem Hiroshima Besuch fehlen, ebenso wie das Friedensmuseum.

Tag 12: Ausflug zum schwimmenden Schrein

Tag 12: Ausflug zum schwimmenden Schrein

Heute geht es zu einem Ausflug nach Miyajima. Der dortige schwimmende Schrein bietet ein wundervolles Fotomotiv. Ein Ausflug zum Berg Misen belohnt dich außerdem mit einem herrlichen Blick auf die Küste. Abends kehrst du nach Hiroshima zurück.

Tag 13: Die schönste Burg Japans

Tag 13: Die schönste Burg Japans

Himeji gehört zum Weltkulturerbe und gilt als die schönste Burg in ganz Japan. Nach dem Besuch geht es weiter nach Osaka. Besuche dort beispielsweise Dotonbori mit bunten Leuchtreklamen und viele Arten von Streetfood. Lasse so den Tag mit kulinarischen Highlights ausklingen.

Tag 14: Osaka erleben

Tag 14: Osaka erleben

Erkunde morgens den Kuromon Markt oder die Hafengegend Osakas mit dem dortigen Riesenrad. Dort befindet sich auch das größte Aquarium des Landes, während die Burg Osaka im Zentrum der Stadt ebenfalls unbedingt sehenswert ist.

Tag 15: Abreise aus Osaka

Tag 15: Abreise aus Osaka

Verabschiede dich in Ruhe von Japan und kaufe noch das ein oder andere Souvenir, bevor du von Osaka aus deine Heimreise antrittst.

Preis ab 1.800,- € pro Person

Der Preis versteht sich pro Person in einem Doppelzimmer. Preise können sich nach Hotelverfügbarkeit und Saison ändern. Gerne erstellen wir individuelle Kostenvoranschlähge auf Basis deiner Reisedaten und Wünsche.

Reiseroute
Reise individualisieren

     

    Im Preis enthalten:

    • 14 Übernachtungen in 3-Sterne Hotels
    • Frühstück im Hotel
    • 14 Tage gültiger Japan Rail Pass (2. Klasse)
    • Pocket-WiFi Gerät für die Dauer der Reise
    • Highway Bus Tickets nach Shirakawago
    • Reiseunterlagen (Details zu Transfers, etc.)
    • Unterstützung vor und während der Reise

    Im Preis NICHT enthalten:

    • Internationale Flüge und Inlandflüge
    • Transfers außer JR Pass und Highway Bus
    • Verpflegung außer Frühstück
    • Eintrittsgelder und Gebühren
    • Reiseleiter*innen
    • Reiseversicherung

    Starte dein Abenteuer

    Dir gefällt diese Reise? Wir passen sie gerne an deine persönlichen Wünsche und Reisedaten an! Schicke uns eine Anfrage und wir erstellen für dich deine Traumreise nach Japan - so wie du sie haben willst.

    Weitere Japanreisen

    Beispielreise: Die „Goldene Route“ in Japan

    Die Goldene Route

    Eine Reise für alle, die einen ersten Einblick in Japan erhalten wollen.

    Beispielreise Okinawa im Süden

    Okinawa im Süden

    Entspanne an Stränden auf Japans südlichem Inselparadies Okinawa.

    Beispielreise Natur im Norden von Japan

    Natur im Norden

    Reise abseits der typischen Pfade und erkunde die nördliche Region Tohoku.

    Beliebte Sehenswürdigkeiten auf dieser Reiseroute

    Burg Hiroshima

    Die Burg Hiroshima befindet sich in der gleichnamigen Hauptstadt der Präfektur Hiroshima und stammt ursprünglich aus dem Jahr 1590.Beim Abwurf der Atombombe 1945 wurde...

    Inokashira Park

    Der Inokashira Park ist ein öffentlicher Park im Stadtviertel Kichijouji und erstreckt sich über die Stadtteile Mitaka und Musahino im Westen von Tokyo.Der Park...

    Friedensdenkmal Hiroshima

    Das Friedensdenkmal Hiroshima, oft auch Atombombenkuppel genannt, ist eine Gedenkstätte für den ersten kriegerischen Einsatz der Atombombe und befindet sich im Friedenspark von Hiroshima....