HomeJapan erlebenÜbernachtenVirtuelle Tour: Iizukatei Hotel

    Eine Unterkunft zwischen Tradition und Moderne

    Virtuelle Tour: Iizukatei Hotel

    Das Iizukatei Hotel in der Präfektur Tochigi besticht durch eine stilvolle Verbindung von Tradition und Moderne, die man bei einer virtuellen Tour erleben kann.

    Das Iizukatei Hotel befindet sich nur etwa eineinhalb Stunden von Tokyo entfernt in Nakagawa und ist einKulturgut mit mehr als 200 Jahren Geschichte. Im Rahmen dieser virtuellen Tour kann man das besondere Hotel erkunden und dabei auch noch viel über die Geschichte des Gebäudes und der Umgebung erfahren.

    Geschichte des Iizukatei Hotels

    Das Gebäude war einst die Residenz der einflussreichen Iizuka Familie und ist heute das einzige Kulturgut im östlichen Teil Japans, das restauriert und in ein Hotel umgewandelt wurde. Die Unterkunft wurde liebevoll und mit sehr viel Wert auf Details modernisiert und versprüht noch heute den traditionellen Charme der Edo und Meiji Zeit. Die typische Architektur lässt Gäste auf Zeitreise gehen und bietet eine besondere Übernachtungsmöglichkeit.

    Tradition trifft Moderne im Iizukatei Hotel.
    Tradition trifft Moderne im Iizukatei Hotel. Foto: Christophe Audisio

    Das Iizukatei Hotel bietet insgesamt 6 Zimmer – 3 davon als traditionelle Appartements angelegt (Yashiki) und 3 Zimmer im Stil eines Handelsgebäudes (Kura). Beide Arten der Räumlichkeiten bieten hochwertiges Mobiliar, historisches Flair und eine unvergleichliche Gastfreundlichkeit. Zudem bietet die Gegend heiße Quellen, viele Tempel und Schreine und allgemein eine große Auswahl an Attraktionen.

    Die besondere Unterkunft befindet sich unmittelbar an der Nakagawa-machi, einer Straße voller lokaler Restaurants und Geschäfte, die das traditionelle Ambiente noch unterstützen. Zudem bieten sich in der Umgebung viele weitere Aktivitäten. So kann man beispielsweise Radtouren durch die ländliche Gegend machen oder je nach Saison lokalen Bauernfamilien bei der Obst- und Gemüseernte helfen und anschließend gemeinsam kochen. Aich kleine Workshops, in denen man lokales Kunsthandwerk erleben oder Soba Nudeln herstellen kann, werden hier angeboten.

    Virtuelle Tour durch das Hotel

    Die virtuelle Tour ist kostenlos und erfolgt in Zusammenarbeit mit Eat! Meet! Japan über den Youtube Kanal von Japan Travel. Sie findet in englischer Sprache statt.

    Das Live Event findet am Dienstag, 22. Feburar 2022 um 6:00 Uhr deutscher Zeit (14:00 Uhr japanischer Zeit) statt. Die Aufnahme bleibt auch nach dem Event weiter verfügbar und kann nachträglich angesehen werden.

    Hier geht es zum Event/ Replay.

    Kochen mit den Gastgeber*innen beim virtuellen Event.
    Kochen mit den Gastgeber*innen beim virtuellen Event. Foto: Christophe Audisio

    Die virtuelle Tour findet in Zusammenarbeit mit Eat! Meet! Japan statt. Dabei handelt es sich um ein Projekt, das in ganz Japan besondere kulinarische Erlebnisse fördern möchte. Das Projekt wird vom Ministerium für Land- und Forstwirtschaft und Fischerei (MAFF) unterstützt und soll auch Touristen die Vielfalt der japanischen Küche nahebringen. Mehr Informationen finden sich auf dem Youtube Kanal von Eat! Meet! Japan.

    Wer diese besondere Unterkunft kennenlernen und dazu noch viel über lokale Küche erfahren möchte – und das ganz einfach von Zuhause aus – der sollte bei dieser virtuellen Tour vorbeisehen. Alle, die sich allgemein für solche Touren interessieren, finden hier Informationen zur virtuellen Tour im Fischerdorf Ine und zur virtuellen Tour durch die lokale Küche der Präfektur Mie.

    Anzeige

    Beliebte Artikel

    Anzeige