HomeJapan erlebenNatur5 Orte im Frühling in Shimane

    Blumen und Blüten in Japan

    5 Orte im Frühling in Shimane

    An diesen 5 Orten in der Präfektur Shimane kann man den Frühling in Japan genießen und die vielfältige bunte Blütenpracht bestaunen.

    Eher etwas abseits der üblichen Touristenpfade bietet Shimane vor allem Natur – vielfach in Form von wunderschönen Inseln, aber auch einige architektonisch und historisch relevante Bauwerke finden sich hier. Im Frühling beeindruckt die Pröfektur mit einer Vielzahl von Gärten und Mögglichkeiten, die aufblühende Natur zu genießen.

    Im Folgenden finden sich 5 besonders schöne Orte für einen Besuch, wenn man Blumen- und Blütenpracht erleben möchte.

    Frühling bei der Burg Matsue

    Burg Matsue im Frühling.
    Burg Matsue im Frühling. Foto: Matsue / CC BY-SA 4.0

    Die Burg Matsue in der gleichnamigen Stadt ist nicht nur eines der dortigen Wahrzeichen, sondern zudem auch eine der nur 12 Originalburgen in Japan und damit ein ausgewiesener Nationalschatz. Als wäre das noch nicht genug, gilt sie als einer der 100 besten Orte in Japan zum Betrachten der Kirschblüten. Im umliegenden Park sorgen die 200 Kirschbäume im Frühling für ein herrliches Fotomotiv, gerade in der Hauptsaison von Ende März bis Anfang April. Von der Spitze der Burg haben Besucher*innen außerdem einen wunderbaren Ausblick auf die Stadt und die umliegende Kirschblütenpracht.

    Yuushien Garten

    Pfingstrosen im Yuushien Garten in Shimane.
    Pfingstrosen im Yuushien Garten in Shimane. Foto: Shauntoniqua Clayton/ JT

    Der Yuushien Garten erstreckt sich auf einer Fläche von über 40.000 Quadratmetern und bietet eine riesige Auswahl an saisonalen Blumen und aufwendig geschnittenen Bäumen. Das Highlight des Gartens aber sind die japanischen Pfingstrosen, die in einem speziellen Gewächshaus gezüchtet werden. Somit findet man hier mehr als 250 verschiedene Arten, die noch dazu fast das ganze Jahr über blühen. Daneben reihen sich im Frühling auch bunte Azaleen, Rhododendren und vieles mehr.

    Adachi Kunstmuseum

    Der Garten im Adachi Kunstmuseum gilt als der schönste in Japan.
    Der Garten im Adachi Kunstmuseum gilt als der schönste in Japan. Foto: Shauntoniqua Clayton/ JT

    Das Adachi Kunstmuseum in Shimane liegt in Yasugi, nahe der Hauptstadt Matsue, und wurde 1980 von Adachi Zenko mit der Vision gegründet, japanische Kunst und Gartendesign miteinander zu verbinden. Das Museum zeigt Werke von zeitgenössischen Künster*innen und eine permanente Ausstellung von Keramiken und Bildern des Malers Yokoyama Taikan. Bekannter als das Museum selbst ist aber der hier angelegte Garten, der zu den schönsten in ganz Japan gezählt wird und im Stil der „trockenen Landschaft“ (jap. karesansui, 枯山水) angelegt. Das bedeutet, dass Elemente wie Teiche oder Flüsse durch Kies dargestellt werden. Der Garten ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert, im Frühling aber blühen hier vor allem die Azaleen und ziehen damit noch mehr Besucher*innen an.

    Imazaikenoson Park

    Endlose Tulpenfelder im Imazaikenoson Park.
    Endlose Tulpenfelder im Imazaikenoson Park. Foto: Giovanna Durgoni / CC BY-NC-ND 2.0

    Den Imazaikenoson Park zieren im Frühling mehr als 600.000 bunte Tulpen, die hier in farbenfrohen Bahnen angelegt werden. Die Hochsaison ist im April und zieht Scharen von Besucher*innen an, um sich hier zwischen den vielen Blumen zu fotografieren oder einfach herkommen, um die Natur zu genießen oder den Frühling zu begrüßen. Eine kleine Windmühle sorgt dafür, dass man sich gar nicht mehr fühlt, als sein man in Japan, sondern hätte stattdessen einen Ausflug in die Niederlande gemacht.

    Misumi Park

    Ume: die japanische Pflaume trägt tolle Blüten
    Ume: die japanische Pflaume trägt wunderschöne Blüten. Foto: yamasa-n / Unsplash

    Wer den Misumi Park in Shimane im Frühling besucht, kann dort den Höhepunkt der Pflaumenblüte erleben. Die japanische Pflaume blüht etwas früher als ihre bekannte Schwester, die Kirschblüte, ist aber ebenso schön und gilt als erste Frühlingsbotin. Etwas später beginnen hier dann auch die Azaleen zu blühen, die die Hügel im Misumi Park bedecken und von denen es hier mehr als 50.000 Stück gibt. Oftmals wird zu dieser Zeit dann auch ein Fest abgehalten, um die Blütenpracht ausgiebig zu feiern.

    Für alle, die zu anderen Jahreszeiten in die Präfektur reisen möchten und noch mehr Reiseziele in diesem eher untouristischen Teil von Japan suchen, finden hier in den Top 10 Attraktionen in Shimane vielleicht noch die ein oder andere Inspiration.

    Anzeige

    Beliebte Artikel

    Anzeige