HomeJapan erlebenEssen & TrinkenDie regionale Küche in Chugoku

    Die regionale Küche in Chugoku

    Die regionale Küche in Chugoku besticht durch besondere Interpretationen typischer japanischer Gerichte.

    Japans Chugoku Region liegt am westlichsten Ende der Hauptinsel Honshu und besteht aus den fünf Präfekturen Hiroshima, Okayama, Shimane, Tottori und Yamaguchi. Alle haben ihre ganz eigene kulinarische Geschichte und eigene Versionen von Japan-weit bekannten Gerichten. Im Folgenden findest du eine Übersicht der regionalen Köstlichkeiten der Chugoku Region.

    Spezialitäten in Hiroshima

    Die lokale Küche der Präfektur Hiroshima bietet beispielsweise auf der Insel Miyajima frisch gegrillte Austern, welche mit Kräutern oder Butter aromatisiert werden. Gleichzeitig ist eine Variante des beliebten oyonomiyaki Pfannkuchen hier zu finden, Hiroshima Style Okonomiyaki beinhaltet neben Kohl und Ei zusätzlich Nudeln und ist daher besonders sättigend. Zum beliebten Sake Reiswein der Präfektur bieten sich kräftige nabe Eintopfgerichte an, die in Hiroshima gerne mit viel Miso Paste aromatisiert werden.

    Hiroshima Style Okonomiyaki in Chugoku.
    Hiroshima Style Okonomiyaki in Chugoku. (Foto: Austin Keys / CC BY-SA 2.0 )

    Spezialitäten in Okayama

    Innovativ und dennoch einfach beschreibt sich die Küche der Präfektur Okayama. Ein besonders typisches Sushi Gericht geht bis in die Feudalzeit in Chugoku zurück, ebenso wie Ramen Nudelsuppe mit Wildschweinfleisch, welches in der Gegend sehr häufig ist. Die Meterlangen shino udon Nudeln sind ein simples Gericht mit einem religiösen Hintergrund, ebenso wie gerne gegessene und einfach zubereitete Gemüsesorten aus den Bergregionen, die das Wesentliche im Essen betonen sollen.

    Okayama barazushi gehört ebenfalls zur Chugoku Küche.
    Okayama barazushi gehört ebenfalls zur Chugoku Küche. (Foto: City Foodsters / CC BY 2.0 )

    Spezialitäten in Shimane

    Die Präfektur Shimane ist nicht nur Heimat von vielen Mythologien, sondern auch von einem der Top 3 Soba Gerichte Japans. Auch die shimiji Muscheln sind hier und außerhalb der Präfektur sehr beliebt. Zudem wird hier qualitativ sehr hochwertiger Tintenfisch gefangen und in vielen Gerichten verwertet. Zudem ist auch eine Variante des beliebten chazuke Gerichtes hier Zuhause, bei welchem geröstete Reisbälle mit Tee begossen und somit aromatisiert werden.

    Shimane Izumo soba in der Chugoku Region
    Shimane Izumo soba in der Chugoku Region (Foto: Ryohei Noda / CC BY 2.0 )

    Spezialitäten in Tottori

    Die Präfektur Tottori in Chugoku bietet eine große Auswahl an ganz verschiedenen Gerichten – von Ramen Nudeln mit Rind bis hin zu Schneekrabbe. Gemeinsam haben sie alle, dass sie sich auf die wesentlichen Zutaten konzentrieren und qualitativ sehr hochwertig sind. So ist gerade eine einfache und aromatische Lauchsuppe eines der beliebtesten Gerichte in Tottori.

    Tottori Kanemeshi
    Tottori Kanemeshi (Foto: Miyuki Meinaka / CC BY-SA 4.0 )

    Spezialitäten in Yamaguchi

    Das Aushängeschild der Präfektur Yamaguchi ist der bekannte und teils gefürchtete fugu Kugelfisch, der hier eine beliebte Delikatesse ist und nur von Meistern mit einer langjährigen Ausbildung zubereitet werden darf. Aber auch sanzoku chicken, gegrilltes und saftiges Huhn, ist sehr beliebt und landesweit bekannt. Zusammen mit Grüntee Nudeln ergeben sie ein köstliches Gericht und zeigen, wie simpel gutes Essen sein kann.

    Yamaguchi fugu sashimi
    Yamaguchi fugu sashimi (Foto: Yu Morita / CC BY-SA 2.0 )

     

    Anzeige

    Beliebte Artikel

    Anzeige