HomeJapan erlebenEssen & Trinken5 Sakura Afternoon Teas zur Kirschblüte

    Saisonale Leckerbissen in Japan

    5 Sakura Afternoon Teas zur Kirschblüte

    In Japan bieten viele Hotels passend zur Kirschblüte saisonale Afternoon Teas an, die sich thematisch mit der beliebten „Sakura“ befassen.

    Die aus Großbritannien entlehnte Tradition der „Teatime“ wurde in Japan in den letzten Jahren immer beliebter, sodass immer mehr Hotels und Cafés sie anbieten und sich dabei vor allem von Jahreszeiten oder bestimmten Themen inspirieren lassen.

    Sakura Afternoon Tea in Japan

    Beim Afternoon Tea handelt es sich um eine britische Tradition, die bereits seit etwa 1840 existiert und aus dem vereinten Königreich seinen Weg über die Grenzen hinaus bis nach Europa und auch nach Japan gefunden hat. Dabei handelt es sich um kleine Leckerbissen und passenden Tee, welche in Kombination die Zeit bis zum Abendessen überbrücken sollen. Klassisch enthalten sind beispielsweise Scones und anderes englisches Gebäck, in der Regel eine Mischung aus süßen und herzhaften Snacks.

    In Japan gibt es heutzutage in Hotelketten viele unterschiedliche Afternoon Teas, die sich in der Regel an saisonalen Gegebenheiten orientieren. So gibt es sie zu unterschiedlichen Jahreszeiten, aber auch Events wie beispielsweise Halloween.

    Die folgenden 5 Afternoon Teas werden im Jahre 2022 von unterschiedlichen Hotels in Japan angeboten und zeigen einmal mehr, wie sehr das Land die Kirschblüte liebt:

    Four Seasons Hotel Tokyo Otemachi

    Sakura Set im Four Seasons Hotel in Tokyo.
    Sakura-Set im Four Seasons Hotel in Tokyo. Foto: Four Seasons Japan Collection

    Vom 1. März bis 30. April bietet das Four Seasons Hotel in Tokyo Otemachi ein Teeset mit von der Kirschblüte inspirierten Leckerbissen an. Von Sakura Roulade über Madeleines bis zu den obligatorischen Scones bietet sich hier eine Bandbreite an süßem Gebäck. Dazu finden sich auch einige herzhafte Happen, außerdem gibt es verschiedene Teesorten dazu passend zur Auswahl. Die Speisen sind liebevoll und ästhetisch arrangiert und lassen das Herz jedes Sakura Fans höher schlagen. Mit ¥8.800 (etwa 65 Euro) pro Person ist dieses Erlebnis allerdings nicht ganz günstig. Mehr Informationen gibt es auf der Website des Hotels.

    Royal Park Hotel Nihonbashi

    Kirschblüte meets Matcha im Royal Park Hotel.
    Kirschblüte meets Matcha im Royal Park Hotel. Foto: Royal Park Hotel Co. Jp

    Mit einer ansprechenden Farbpalette aus unterschiedlichen Tönen von rosa und grün vermittelt dieses Afternoon Tea Set im Royal Park Hotel in Tokyo den Frühling. Mont Blanc mit Kirschblütengeschmack und Matcha Roulade sind nur einige der Highlights, die gekonnt auf einer Etagere angerichtet sind. Auch die herzhaften Komponenten passen in das Farbkonzept und vereinen westliche Kochkunst mit japanischen Zutaten und Geschmäckern. Die Leckerbissen werden den ganzen April über angeboten und schlagen mit ¥5.445 (etwa 40 Euro) pro Person zu Buche.

    The Westin Miyako Kyoto

    Frühlingsgefühle beim Afternoon Tea im Miyako Hotel.
    Frühlingsgefühle beim Afternoon Tea im Miyako Hotel. Foto: Miyako Hotels & Resorts

    Das Hotel The Westin Miyako Kyoto kombiniert für seine Variante der Teatime den Geschmack von Erdbeeren und Kirschblüten. Das Angebot ist von März bis April gültig und kombiniert japanische und westliche Patisserie gekonnt zu einem optisch ansprechenden und geschmacklich spannenden Gesamtkunstwerk. Unter anderem findet man hier Kirschblüten-Mochi (Reiskuchen), kleine Rouladen und Sandwiches, dazu passenden Tee. Das Set kostet pro Person ¥5.100 (etwa 38 Euro) und sollte im Vorfeld reserviert werden.

    Yokohama Bay Hotel Tokyu

    Kirschblüten-Set im Yokohama Bay Hotel.
    Kirschblüten-Set im Yokohama Bay Hotel. Foto: okyu Hotels Co. Ltd

    Das Yokohama Bay Hotel Tokyu bietet von Anfang März bis Mitte April einen Afternoon Tea zu einem etwas günstigeren Preis an. Für ¥4.400 (etwa 33 Euro) bekommt man hier eine Auswahl an Snacks mit Kirschblüten-Thematik, darunter mit Kirschblüten verziertes Mousse, gegrillte Teigtaschen mit einer Sakura-Bohnenpaste, Panna Cotta und noch einiges mehr. Auch hier sollte man im Vorfeld über die Hotel-Website reservieren, um sich dort einen Platz zu sichern und die Sakura Saison ausgiebig kulinarisch zu genießen.

    Four Seasons Hotel Kyoto

    Wunderschön arrangiertes Set in Kyoto.
    Wunderschön arrangiertes Set in Kyoto. Foto: Four Seasons Japan Collection

    Den Abschluss macht dasFour Seasons Hotel in Kyoto, das vom 14. März bis zum 10. April ein entsprechendes Menü anbietet. Die Portionen sind überschaubar, dafür aber auf höchstem Niveau zubereitet und optisch sehr ansprechend angerichtet. Das Set enthält fünf Süßigkeiten, die sich thematisch an der Kirschblüte orientieren, unter anderem eine Mousse und ein Sakura Dorayaki, eine Art Pancake, der mit Bohnenpaste gefüllt ist. Dazu gibt es noch einen herzhaften Happen in Form von Sushi. Die Preise variieren je nach Wochentag und beginnen bei ¥4.800 (etwa 36 Euro) pro Person. Auch hier ist es unbedingt notwendig, vorab über die Website Reservierungen zu tätigen.

    Wer sich im Frühling in Japan noch weiter auf die Sakura Saison einstimmen möchte, findet hier 10 wunderschöne Orte zur Kirschblüte in Japan.

     

     

    Anzeige

    Beliebte Artikel

    Anzeige