HomeJapan erlebenAnime/ MangaDas Pokémon Center Shibuya

    Pokémon und Streetstyle in Tokyo

    Das Pokémon Center Shibuya

    Wer von Pokémon nicht genug bekommen kann, der findet in Shibuya das neuste Pokémon Center Japans, das am 22. November 2019 eröffnet wurde.

    Es ist damit bereits das 14. Pokémon Center in Japan, jedoch das allererste, welches im bekannten Shibuya Bezirk in Tokyo eröffnet wurde.

    Mewtwo bewacht das Pokémon Center

    Das Pokémon Center Shibuya befindet sich im 6. Stock des Shibuya Parco Einkaufszentrums in der Nähe des Nintendo-Geschäfts in Tokyo und besticht besonders durch seinen wirklich außergewöhnlichen Eingangsbereich. Während die meisten Pokémon Center farbenfrohe Starter-Pokémon als Maskottchen zur Begrüßung der Besucher*innen wählen, entschied sich Shibuya für ein Pokémon, das etwas mehr zu seinem Image passt. Ein lebensgroßes Mewtwo schwebt schlafend in seinem Tank und erinnert eingefleischte Fans damit an den allerersten Pokémon Kinofilm. Schleiche dich also an dem legendären Pokémon vorbei zum Eingang und versuche dabei, es nicht zu wecken.

    Mewtwo bewacht den Eingang des Pokémon Centers.
    Mewtwo bewacht den Eingang des Pokémon Centers. Foto: ©2019 Pokémon. ©1995-2019 Nintendo/Creatures Inc./GAME FREAK inc

    Das erste Pokémon Center im Streetstyle

    Schwarze Wände und Böden und ein fast endloses Meer an Pokémon-Merchandise heißen dich willkommen. Besonders fällt dabei Pikachu auf, das mit Straßengraffiti verziert ist – eine exklusive Shibuya Version. Skateboards und coole Artikel zum Thema Streetwear verleihen dem gesamten Pokémon-Center das typische Shibuya-Feeling.

    Pokémon Streetware und Skateboards findet man exklusiv im Pokémon Center Shibuya.
    Pokémon Streetware und Skateboards findet man exklusiv im Pokémon Center Shibuya. Foto: ©2019 Pokémon. ©1995-2019 Nintendo/Creatures Inc./GAME FREAK inc

    Mit der Veröffentlichung von Pokémon Sword und Shield spiegelt die aktuelle Ware auch die neue Pokémon-Generation wider – die neusten Starter-Pokémon (Chimpep, Hopplo und Memmeon) sind überall zu finden. Du kannst Plüschtiere, Figuren, Sammelkartenspiele, Hüte, Taschen, Kissen, Teller und sogar Verlobungsringe kaufen – praktisch alles, was das Herz begehrt, gibt es hier in der Pokémon Variante.

    Mehr Pokémon als du fangen kannst

    Abgesehen von den exklusiven Artikeln, die nur in hier im Pokémon Center Shibuya erhältlich sind, solltest du auch den nebenan liegenden Nintendo Laden besuchen – den ersten und einzigen offiziellen Nintendo Store in Japan – hier gibt es auch einiges aus der Zusammenarbeit von Nintendo x Pokémon. Dort findest du auch die PC-Box aus den neuen Pokémon Editionen Sword und Shield. Bevor du gehst, solltest du dich außerdem mit passenden Souvenirs eindecken: Es gibt verschiedene Sets mit Keksen, Senbei (japanische Reiscracker) und andere japanische Snacks in niedlichen und farbenfrohen Pokémon-Behältern.

    Rotomina ist hier, um dich zu begrüßen.
    Rotomina ist hier, um dich zu begrüßen. Foto: Serena Ogawa

    Das Pokémon Center in Shibuya ist für Pokémon-Fans jeden Alters auf jeden Fall einen Besuch wert – mit einem zusätzlichen Reiz für Erwachsene, den man in den anderen Centern nicht findet. Trotz seines coolen Nachtclubfeelings findest du hier bestimmt ein paar deiner Lieblings-Pokémon-Artikel, für die du deine Pokédollars ausgeben kannst.

     

    Beliebte Artikel