HomeJapan erlebenAktivitäten7 Erlebnisse in Obihiro

    Empfehlungen für die Tokachi Region in Hokkaido

    7 Erlebnisse in Obihiro

    Obihiro ist eine Großstadt im Zentrum von Hokkaido und bietet eine Fülle an Erlebnissen und Attraktionen abseits der bekannten Pfade in Japan.

    Hokkaido, Japans gemäßigte Klimazone, bietet eine Unmenge an Attraktionen. Die Tokachi Region und die Stadt Obihiro sind da keine Ausnahme, denn von Essen und Unterhaltung bis hin zu Kultur und Geschichte wird hier alles geboten. Besucher*innen erwarten viele einzigartige Erfahrungen in der Region. Es folgen sieben Empfehlungen für Foodies und Abenteurer.

    Die Obihiro Rennbahn

    Banei-Pferdeschlittenrennen in Obihiro.
    Banei-Pferdeschlittenrennen in Obihiro. Foto: Fabien Recoquille/ JT

    Hokkaido ist dank seiner weiten Ebenen und Prärie bekannt für seine Pferdekultur. Aus Europa wurden hier im 20. Jahrhundert vor allem große und starke Rassen zur Arbeit eingeführt. Auch wenn die Pferde inzwischen von modernen Maschinen ersetzt wurden, ist die Begeisterung für die Tiere in der Region ungebrochen.

    Als Einführung empfiehlt sich ein Nachmittag beim Banei-Pferdeschlittenrennen (weltweit einzigartig) auf der Obihiro Rennbahn. Dort kann man Pferde, die selbst schon mehr als eine Tonne auf die Waage bringen, dabei beobachten, wie sie Schlitten mit einer Tonne Gewicht durch Sand und Schnee ziehen. Das nahe Obihiro Pferdemuseum stellt dazu unterhaltsam die lokale Geschichte dazu vor, wenn auch meist nur in japanischer Sprache.

    Am Abend bietet sich dann ein Abendessen und Absacker in der „Basha“ Bar an, die, man ahnt es, auf einem Pferdewagen durch die Innenstadt von Obihiro tourt. Gezogen wird diese besondere kulinarische Erfahrung von „Musashikoma“, einem Hengst der einst selbst auf der Rennbahn aktiv war.

    Die Ikeda Wein-Burg – Weine des Nordens

    Wein aus der Gegend um Tokachi.
    Wein aus der Gegend um Tokachi. Foto: Fabien Recoquille/ JT

    Auch wenn das Tokachi Flachland eher für Ackerbau und Tierzucht bekannt ist, gibt es in der Region auch Hügel, die ideales Klima für den Weinanbau bieten. Den hiesigen Kiyomi Weinen sagen Kenner ein besonders sanftes Aroma, erfrischende Säure und ein breites Bouquet nach.

    Der Geburtsort des Tokachi Weins, die Ikeda Wein-Burg, wurde auf einem Hügel mit großartigem Ausblick auf die Berge von Hidaka errichtet. Ursprünglich war das Gebäude als reiner Weinkeller gedacht. Findige Einheimische importierten jedoch mehr als 200 französische Eichenfässer und begannen damit auch japanischen Sekt zu keltern, ganz nach dem berühmten Vorbild aus der Champagne in Frankreich.

    In der Burg wird bei einem Rundgang der Wein und Branntwein verköstigt, während man die Aussicht auf die Umgebung genießt. Zum Abschluss bietet sich dem Besucher*innen im hauseigenen Laden eine breite Auswahl an lokalen Produkten als kulinarisches Andenken.

    Daisetsuzan – Hokkaidos größter Nationalpark

    Der Daisetsuzan National Park ist der größte in Hokkaido.
    Der Daisetsuzan National Park ist der größte in Hokkaido. Foto: Fabien Recoquille/ JT

    Wer über ein Auto verfügt und nach einer Möglichkeit für einen Ausflug in die Natur sucht, für den bietet sich der Daisetsuzan National Park ganz in der Nähe von Obihiro an. Der Nationalpark wurde als Schutz für die bergige Wildnis geschaffen und ist ein Paradies für Wanderer und Outdoor-Fans.

    Die wahrscheinlich bekannteste Attraktion ist eine Auswahl an heißen Quellen im Süden des Parks rund um den Shikaribetsu See, an dem man auch das Shikaribetsu Kohan Onsen Hotel Fusui findet. Das relativ unberührte Gebiet um den See bietet zudem einige Wassersportarten, vom Stand-up Paddling bis hin zu Kajak und Kanu-Ausflügen.

    Tokachi Hills – Spaziergang durch Gärten

    Tokachi Hills Garten im Herbst.
    Tokachi Hills Garten im Herbst. Foto: Fabien Recoquille/ JT

    Die Gegend bietet so viele Blumengärten, dass es schwer werden kann, sich für einen zu entscheiden. Der Shichiku sowie der Manabe Garten gehören hier zu den berühmtesten Attraktionen, es empfiehlt sich aber zuerst den Tokachi Hills Garten, und zwar aus mehreren Gründen.

    Mit einem spektakulären Ausblick über Tokachi werden hier mehrere Gärten voller heimischer Wildblumen sowie weitere farbenfrohe englische Gärten gezeigt. Die Landschaft ist atemberaubend und bietet in der Saison von April bis Oktober reichlich Gelegenheiten für tolle Fotos.

    Neben dem Garten gibt es hier auch einen kleinen Bauernhof, der heimische Nahrungsmittel und Gemüse erzeugt. Probieren kann man diese im Restaurant, welches sich im Herzen der Spazierwege findet, die durch die Gärten führen. Hier kann man auch dem freundlichen Pferd, das die „Basha“ Bar zieht „Hallo!“ sagen, während es auf dem Hof in seiner Freizeit entspannt.

    Rundgang durchs Süßigkeitenparadies

    Tokachi in Hokkaido ist bekannt für die vielen Süßigkeiten.
    Tokachi in Hokkaido ist bekannt für die vielen Süßigkeiten. Foto: Fabien Recoquille/ JT

    Aus gutem Grund wird Tokachi auch das „Königreich der Süßigkeiten“ genannt. Genauso wie seine hochwertigen Milchprodukte, werden Hokkaidos Zucker, Mehl und weitere Zutaten wegen ihrer hohen Qualität geschätzt. Eine ausgezeichnete Grundlage um hier leckere Süßigkeiten herzustellen! Überall in der Region findet man Geschäfte randvoll mit Leckereien, viele davon auch in der Stadt Obihiro, sogar fußläufig zum JR Obihiro Bahnhof.

    Hier lohnensich besonders die Käsekuchen aus der Tokachi Toteppo Factory, Kekse und Karamellbonbons von Rokkatei Obihiro Honten, der Pudding von Imparfait, und die süßen Kuchen von Taiyaki Kobo.

    Der Kofuku Bahnhof – Japans Glücks-Bahnhof

    Kofuko Bahnhof mit den Tickets an der Fassade.
    Kofuko Bahnhof mit den Tickets an der Fassade. Foto: Fabien Recoquille/ JT

    Der Kofuko Bahnhof bietet sich mehr für einen kurzen Aufenthalt an und gehört nicht unbedingt zu den Dingen, die man unbedingt gesehen haben muss. Dennoch, der sehr fotogene Bahnhof liegt nah am Flughafen und ist einen kurzen Abstecher wert. Die Station Kofuko ist zwar seit Jahren stillgelegt, aber als einer der schönsten Bahnhöfe Japans bekannt und wird somit verdient als Touristenattraktion erhalten.

    „Kofuku“ bedeutet Glück und viele Paare aus ganz Japan besuchen den Bahnhof, um hier um eine glückliche Beziehung zu bitten. Sie kaufen hierfür Fahrkarten, die als Glücksbringer an die Wände des Bahnhofs gepinnt werden. Das sorgt für die Hauptattraktion im Zentrum des Bahnhofsgeländes. Rundherum findet man zudem eine Ausstellung einiger der originalen Züge, sowie einen kleinen Souvenirladen.

    Obihiro Butadon – Der Ursprung der Pork & Rice Bowl

    Obihiro Butadon - Schweinefleisch auf Reis.
    Obihiro Butadon – Schweinefleisch auf Reis. Foto: Fabien Recoquille/ JT

    Auch das Schweinefleisch aus Tokachi genießt einen gewissen Bekanntheitsgrad. Wer das gern probieren möchte, dem sei das Butadon (Schweinefleisch auf einer Schüssel Reis) empfohlen, die einfachste Form der Zubereitung.

    Das Gericht besteht aus der klassischen Schüssel Reis, die mit dicken Streifen aus gegrilltem Schweinefleisch belegt ist und in einer lokalen Soße serviert wird. Hier und dort findet man kleine Variationen in Zusammensetzung und Zubereitung, wie der Art des Fleisches (von der Lende oder den Rippen) oder der Rezeptur der Soße. Es gibt sogar ein Butadon Restaurant direkt im JR Obihiro Bahnhof, sollte man dort bereits hungrig ankommen.

    ANFAHRT

    Den Flughafen Tokachi Obihiro (OBO) erreicht man mit dem Flugzeug von Tokyo in 90 Minuten.

    Zum Flughafen Tokachi Obihiro benötigt man etwa 40 Minuten mit der Bahn vom Bahnhof Obihire, oder 5 Minuten mit dem Auto vom Autobahnkreuz Kofuku. Am Flughafen kann man kostenfrei parken. Taxis zum oder vom Bahnhof Obihiro zum Flughafen kosten um die ¥7.000 (etwa 53 Euro).

    Außerdem fährt der Obihiro City Hotel Shuttle Bus regelmäßig von verschiedenen Destinationen in der Innenstadt zum Flughafen und zurück.

    Für alle, die noch mehr spannende Erlebnisse in Hokkaido suchen, finden sich hier die Top 10 Attraktionen in Hokkaido.

     

    Anzeige

    Beliebte Artikel

    Anzeige