HomeJapan erlebenAktivitätenHarry Potters Zauberwelt

    Magische Welten in den Universal Studios Japan

    Harry Potters Zauberwelt

    Harry Potter Fans können in den Universal Studios Japan in Osaka seit 2014 in die Welt des Zauberschülers eintauchen.

    Die Zauberwelt von Harry Potter ist eine von insgesamt 10 Zonen, die es in den Universal Studios Japan gibt. Zudem kann man auch die Bereiche Super Nintendo World, Minion Park, Universal Wonderland, Hollywood, New York, San Francisco, Jurassic Park, Amity Village und Waterworld entdecken. Es gibt also etwas für jeden Geschmack.

    Das Herzstück der zauberhaften Welt: Hogwarts
    Das Herzstück der zauberhaften Welt: Hogwarts (Foto: Camille Dufour-Blain, JT)

    Harry Potters Siegeszug

    Die Geschichte des Zauberers Harry Potter von der britischen Autorin J. K. Rowling ist heutzutage weltweit bekannt. Die sieben Romane beschreiben das Leben von Harry und seinen Freunden Hermine Granger und Ron Weasley, welche alle Schüler der Hogwarts-Schule für Hexerei und Zauberei sind. Harry Potter ist die meistverkaufte Buchreihe der Geschichte und ein Meilenstein der modernen Jugendliteratur. In über achtzig Sprachen wurden die Romane übersetzt.

    Die ursprünglichen sieben Bücher wurden in einer achtteiligen Filmreihe verfilmt, die im Februar 2020 das dritthöchste Einspielergebnis aller Zeiten erzielte. Somit wurde Harry Potter zu einem der umsatzstärksten Medien-Franchise aller Zeiten.

    So ist es auch kein Wunder, dass es die zauberhafte Welt von Harry Potter mittlerweile auch in 4 Universal Parks geschafft hat (Orlando, Osaka, Hollywood, Beijing), welche sowohl Elemente aus den Büchern als auch den Filmen adaptieren.

    Ein Hippogreif
    Ein Hippogreif (Foto: Camille Dufour-Blain, JT)

    Eine Welt voller Magie

    Betritt man die Zauberwelt von Harry Potter, so taucht man ein in eine Welt voller Magie und Liebe zum Detail. Selbstverständlich gibt es Achterbahnen, mit denen man fahren kann: „Harry Potter und die verbotene Reise“ und „Flug des Hippogreifs“. Was natürlich nicht fehlen darf, ist Hogwarts selbst und auch das Dorf Hogsmeade, in dem sich allerlei zauberhafte Gestalten aufhalten.

    Hogwarts ist das Wahrzeichen dieser Zauberwelt und man kann in dem Schloss sogar die Klassenzimmer und Flure der Schule für Hexerei und Zauberei erkunden, einschließlich Dumbledores Büro und dem Klassenzimmer für Verteidigung gegen die dunklen Künste. Was es nur in Japan gibt, ist der schwarze See von Hogwarts, der eine tolle Atmosphäre bietet.

    Hogsmeade, perfekt für Potter Fans
    Hogsmeade, perfekt für Potter Fans (Foto: Camille Dufour-Blain, JT)

    In Hogsmeade kann man viele Leckereien kaufen und spannende Requisiten sehen wie Sirius Fahndungsplakat oder das Buch der Monster. Im Restaurant „Die drei Besenstiele“ gibt es typisch britisches Essen wie Shepherd’s Pie, Cornish Pasty und Fisch & Chips.

    Selbstverständlich darf auch das berühmte Butterbier nicht fehlen, welches hier natürlich alkoholfrei angeboten wird. Für etwas mehr Geld kann man auch den Bierkrug behalten. Und man begegnet sogar der ein oder anderen Eule auf dem Gelände.

    Vorsicht, bissig!
    Vorsicht, bissig! (Foto: Camille Dufour-Blain, JT)

    Das Dorf Hogsmeade ist außerdem vollgepackt mit Geschäften, die man aus der Welt von Harry Potter kennt, darunter Ollivanders, Honeydukes, Zonko’s Joke Shop und Wiseacre’s Wizarding Equipment. Hier kann man auf jeden Fall sehr viel Geld lassen, wenn man Erinnerungsstücke mit nach Hause nehmen will.

    Bei Ollivanders kann man sogar an einer der Zeremonien zur Zauberstab-Auswahl teilnehmen. Die Wartezeit für die Show ist angegeben und kann bis zu 10 Minuten betragen. Der Zauberer, der die Show moderiert, spricht eine Mischung aus Englisch und Japanisch. Er wählt jemanden aus dem Publikum aus und versucht dann, den perfekten Zauberstab für diese Person zu finden.

    Es gibt sogar interaktive Zauberstäbe, welche man an acht Stationen in Hogsmeade testen kann. Hier kann man dann Bälle schweben lassen, Tore aufschließen, einen Schornstein zum Brennen bringen, Koffer öffnen, Wolken herbeizaubern und Quidditch-Banner zum Rascheln bringen. Wirklich magisch!

    Gelegentlich gibt es auch Lichtshows am Abend oder zum Beispiel den Frosch Chor, in dem Zauberschüler zusammen mit Fröschen auf der Straße singen. Hierfür kann man genaue Termine auch vorab einsehen auf der Webseite.

    Wer noch nicht genug von Themenparks hat, kann auch Disneyland oder Disney Sea in der Nähe von Tokyo besuchen.

    Anzeige

    Beliebte Artikel

    Anzeige