Eine andere Seite von Kawagoe

    Der Kawagoe Park

    Der Kawagoe Park in Saitama ist vor allem für seine spät blühenden Kirschblüten bekannt. Da er etwas abseits der Touristenströme liegt, kann man seine Zeit hier ganz in Ruhe genießen.

    Er liegt in der gleichnamigen Stadt, die auch gerne als „kleines Edo“ bezeichnet wird, da sie eine attraktive Altstadt besitzt. Sie ist von Tokyo aus sehr schnell und einfach zu erreichen und damit ein beliebtes Touristenziel. Den Kawagoe Park selbst kann man kostenlos besuchen, doch für einige der Aktivitäten im Park wird eine geringe Gebühr erhoben. Im Folgenden finden sich einige spannende Attraktionen im Park:

    Eine Fahrt mit dem Schwanenboot

    Der Kawagoe Park bietet einen See, welcher nicht besonders groß ist. Dieser ist ideal für eine kleine Bootsfahrt. Es gibt einige Karpfen im See und man kann diese auch füttern mit speziellem Futter aus einem Automaten, welches man für ¥100 (ca. 0,75 Euro) kaufen kann. Zwischen März und November können Ruder- oder Tretboote gemietet werden. Ein Ruderboot kostet ¥420 (ca. 3,15 Euro) und ein Tretboot ¥520 (ca. 3,90 Euro), welches dann für dreißig Minuten genutzt werden kann.

    Hanami im Kawagoe Park

    Da der Park eine große Anzahl von Somei Yoshino und Yaezakura Kirschblüten aufweist, kann man Hanami von etwa Mitte März bis Ende April genießen. Besonders empfehlenswert sind die Yaezakura, eine Kirschblütenart, die später als die anderen blüht, im Allgemeinen von Mitte bis Ende April.

    Für Kinder gibt es vor Ort auch ein paar münzbetriebene Batterieautos. Diese kosten ¥100 (ca. 0,75 Euro) für ein paar Minuten Fahrt.

    Extra für Kinder
    Extra für Kinder (Foto: Lynda Hogan, JT)

    Aqua Park und Fischen

    Der Aquapark ist nur für sieben Wochen von Mitte Juli bis Ende August geöffnet. Er ist einer der größten Aquaparks in der Präfektur Saitama. Es gibt mehrere verschiedene Außenbecken, die auch für Kleinkinder und größere Kinder geeignet sind. Auch ein Wellenbad und große Becken mit Rutschen sind vorhanden. Und für den Hunger danach gibt es einige Restaurants. Wie bei vielen der städtischen Sommerbäder üblich, darf man diese Einrichtungen nicht benutzen, wenn man tätowiert ist.

    Ein Angelteich ist ebenso von November bis April, von 6 bis 17 Uhr geöffnet. Drei Stunden Angeln kosten ¥2.100 (ca. 15,75 Euro) für einen Erwachsenen und ¥1.050 (ca. 7,88 Euro) für ein Kind. In diesen Preisen sind bis zu sieben Fische für Erwachsene und drei Fische für Kinder enthalten. Wenn man mehr als das fängt, kostet dies zusätzlich ¥200 (ca. 1,50 Euro) pro gefangenen Fisch.

    Flohmarkt, Grillen und Sport

    Der Flohmarkt im Kawagoe Park ist nur eine von mehreren Veranstaltungen, welche über das Jahr verteilt im Park stattfinden. Er findet etwa zehnmal im Jahr statt. Für genaue Zeiten kann man den Zeitplan auf der offiziellen Webseite des Parks anschauen.

    Die Grillsaison im Park dauert von März bis November. Hierfür bezahlt man ¥1.500 (ca. 11,25 Euro) für einen Tag. Wenn man Ausrüstung mieten will, ist dies auch gegen einen kleinen Aufpreis von ¥500 (ca. 3,75 Euro) für Holzkohle und Grill machbar. Der Grillplatz ist recht klein, aber er liegt günstig im Süden des Parks, in der Nähe zum See.

    Wunderschöne Frühlingsfarben
    Wunderschöne Frühlingsfarben (Foto: Lynda Hogan, JT)

    Selbstverständlich eignet sich der Kawagoe Park auch hervorragend zum Spazierengehen und Joggen. Die Entfernungen sind auf dem Fußweg markiert, sodass man die Länge der Jogging-, Lauf- oder Spazierstrecke verfolgen kann. Man kann in diesem Park auch Fahrrad fahren, muss aber sein eigenes Fahrrad hierfür mitbringen. Es gibt Tennisplätze und einen Fußballplatz. Diese können gemietet werden, doch man muss seine eigene Ausrüstung mitbringen. In den Innenräumen gibt es Tischtennisplatten und die notwendige Ausrüstung ist in der Mietgebühr enthalten.

    Anreise

    Der nächstgelegene Bahnhof ist Nishikawagoe an der JR Kawagoe-Linie. Der Park ist 15 Minuten zu Fuß von diesem Bahnhof entfernt. Man kann stattdessen auch einen Bus vom Stadtzentrum Kawagoe aus nehmen.

    Wenn man mit dem Auto anreist, kann man den großen Parkplatz des Parks nutzen. Die meiste Zeit des Jahres ist er kostenlos, aber während der sieben Wochen, in denen der Aquapark geöffnet ist, muss man eine Tagespauschale für das Parken bezahlen. Wenn eine große Veranstaltung stattfindet, wird ein Teil des Parkplatzes offiziell genutzt, sodass weniger Parkplätze zur Verfügung stehen.

    Anzeige

    Beliebte Artikel

    Anzeige